tbgs - Energie die bewegt.
News

Stromkennzeichnung

Erzeugung und Herkunft der Stromlieferungen
Seit dem 1. Januar 2005 ist die Verordnung zum Elektrizitäts-Gesetz in Kraft. Darin ist geregelt, dass den Kunden der gelieferte "Strom-Mix" ausgewiesen werden muss.

Sind Sie erstaunt über den relativ hohen Anteil an nicht überprüfbaren Energieträger? Wollen Sie etwas dagegen unternehmen? Mit einem bescheidenen Zuschlag von 2 Rappen pro Kilowattstunde können Sie glarner energie linth! oder für 7 Rappen glarner energie tödi! Kunde werden.

Alle Infos dazu finden sie unter Naturstromprodukte